Gut Holz macht gut Klima: Ein nachwachsender und damit regenerativer Energieträger, der außerdem CO2 neutral verbrennt - Holz überzeugt mit baumstarken Eigenschaften. Da Holzpellets in der Regel aus Restholzbeständen der holzverarbeitenden Industrie stammen, ist ein ausreichendes Angebot gewährleistet.

Auf Sparflamme für wärmere Räume: Gasbrennwert-Systeme zünden mit attraktiven Vorteilen - einfache Bedienbarkeit, geringer Platzbedarf und wenig Montageaufwand. Dafür verantwortlich ist ein Brennwertkessel, der mit geringeren Abgastemperaturen arbeitet. Dadurch kann die im Abgas enthaltene Restenergie zusätzlich genutzt werden. Anders ausgedrückt – aus Abwärme wird Nutzwärme. Gleichzeitig passen sich die Systeme automatisch stufenlos dem gewünschten Wärmebedarf an.
Was effiziente Energiegewinnung anbelangt, überzeugt als weitere Alternative die Blockheizkraftwerkstechnik (BHKW). Bei den kleinen BHKW-Anlagen werden Motor, Stromgenerator, Wärmetauscher und Steuerung meist in einem Block montiert. Das ermöglicht eine Strom- und Wärmeerzeugung mit hohem Wirkungsgrad – gegenüber der getrennten Erzeugung von Strom und Wärme können so ca. 30 Prozent Primärenergie eingespart werden.
Die Leistungen von Backhaus Solartechnik:

  • Einbau der kompletten Holzpellets-, Gasbrennwert-, oder BHKW-Technologie

  • Pelletslagerraum mit Schneckenaustrag oder Saugsystem, z.B. mit dem „Maulwurf“

  • Gasanschluss

  • Kaminsanierung

  • Öltankentsorgung

  • Heizflächen

  • Beratung über öffentliche Zuschüsse